Gery’s Gmade Sawback – Baubericht

Der Baubericht zum GMADE SAWBACK ist schon lange überfällig, da ich schon lange damit fertig bin. Inzwischen hat er auch schon Wettbewerbseinsätze hinter sich. Hab den Artikel lange Zeit vor mir her geschoben, aber heute ist es soweit, ich zeig euch meinen Sawback Aufbau im Detail.

Bis jetzt hatte ich erst einen Scale Crawler selbst aufgebaut, das war damals mein Tamiya CC-01 nach vielen Axial RTR’s wie dem SCX-10 Honcho und dem Axial Wraith wollte ich mal was anderes versuchen. Als ich damals das erste Mal über den Sawback gelesen und die Bilder gesehen habe, wusste ich das wird meiner sein. War einer der ersten drei die den SAWBACK damals beim rockcrawlerdepot.de vorbestellt hatten. Die Vorfreude war groß und die Freude beim shoppen der einzelnen zu verbauenden Komponenten ebenso. Hab einiges geopfert damit ich bei diesem Aufbau an nichts sparen musste ;)

Verbaute bzw. verwendete Komponenten

Sawback_Baubericht_Teil1

Aufbau des Sawback Chassis

Aufgebaut haben ich den Sawback zu Weihnachten gemeinsam mit meinem Spezl Benno von B&F Modellbau, welcher bei mir auf Kurzurlaub war, es hat irre Spaß gemacht, aber seht dich selbst :)

Der Aufbau hat viel Spaß gemacht, vorallem wurde es nach ein paar Bierchen immer lustiger, was sich aber Gott sei Dank nicht auf das Endergebniss ausgewirkt hat. Bis auf die verkehrt montierten Blattfedern, das lag aber an der Anleitung, wo die kleiner Blattfedern oben montiert werden sollen, was aber nicht richtig ist, die kleineren Federn gehören nach untern.

Hier das fertige Gmade Chassis

Einbau der Elektronik

Nach dem das Chassis aufgebaut war, ging es darum die Elektronik zu verbauen, da ich damals noch mit dem Lötkolben auf Kriegsfuss war habe ich mir Hilfe geholt. Christian Stimakovits hat mir bei der Elektronik geholfen. DANKE

Die Elektronik war verbaut, danach ging es gleich zur ersten Testfahrt:

Gery's Gmade Sawback – Erste Ausfahrt – Testfahrt

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Ich war von beginn an grenzenlos begeistert, der Sawback fährt sich super, vorallem von der Feinfühligkeit des Sidewinder 3 Reglers war ich extrem überrascht, auch die Reifen bauten optimalen Gripp auf. 1A

Zum Schluß habe ich noch alle Anbauteile wie Front- und Heckbumper sowie die Rockslider montiert, welche von Scalerfab.com für mich angefertigt wurden.

Mein GMADE SAWBACK Chassis

So das war der erste Teil meines Bauberichts zum Gmade Sawback, im 2ten Teil werde ich über die Karosserie und Detailarbeiten berichten. Freu mich auf euer Feedback!

4 Kommentare

  1. Avatar Andreas Kayser 20. Oktober 2015
    • Avatar mastergery 20. Oktober 2015
  2. Avatar Sven Lippe 28. Mai 2017
    • Avatar mastergery 30. Mai 2017

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.