XTRA SPEED Aluminium Achsen für den Axial SCX10 im Test

Wir haben via Gery von rcMart die Xtra Speed XH Aluminium 6061 T6 – CNC gefräßten Aluminium Achsen für den Axial SCX-10 welche Gery in diesem Beitrag vorgestellt hat zum Testen erhalten, diese haben wir ausgiebig getestet. Mehr dazu aber im Beitrag… Mein Sohn wollte schon immer mal einen Axial Wraith haben, aber mit kleineren Achsen, damit er auch bei der ASTS- Austrian Scale Team Series mitfahren kann. Er hatte eine ganz genaue Vorstellungen, wie sein Fahrzeug auszusehen hat. Hier für eignen sich die XTRA SPEED Achsen hervorragend und bin froh, diese von rcMart zu verbauen und von meinem Sohn testen zu lassen.

Bei dem Chassis handelt es sich um einen SCX10, auf dem ein Wraith Käfig aufgebaut ist. Das Getriebe ist ebenfalls Standard.

Xtra Speed XH Aluminium 6061 T6 – CNC gefräßten Aluminium Achsen


Die Achsen sind fix fertig aufgebaut inklusive Metallzahnrädern, Aluminium C-Hubs, Hi-Clearance Nuckles, Servoplatte und CVD’s. Der Lenkeinschlag kann sich sehen lassen und das Getriebe ist gut gefettet und die Schrauben die ich geöffnet habe waren mit einer Schrauben Sicherung versehen.

[icons_button link=“http://bit.ly/XS-SCX-1XH“ target=“blank“ style=“info“ form=“square“]SCX10 Aluminium Achse vorne[/icons_button] [icons_button link=“http://bit.ly/XS-SCX-2XH“ target=“blank“ style=“info“ form=“square“]SCX10 Aluminium Achse hinten[/icons_button]

Unsere Erfahrungen mit den XTRA SPEED Achsen

Der erste Eindruck von den Achsen ist sehr hochwertig. Der Freilauf der Achsen sind hervorragend und die Materialanmutung ist maßgeblich. Ich hatte schon einige Aluachsen in der Hand, aber von der Qualität kamen die nicht an diese Testachsen.
Die Achsen sind komplett mit Kugellager ausgestattet und beinhalten auch CVDs. Ein rundum Sorglospacket, zu einem guten Preis. Die Aufnahmestellen für die Links sind durchdacht. Oft sind diese so positioniert, dass die Links bei vollem Lenkeinschlag an den Reifen schleifen. Klar kommt es stark auf das Offset und die Reifengröße an, aber bei den Achsen, kann man alles frei gestalten. Das Differentialgetriebe muss auf jeden Fall mit einem hochwertigen Schmierstoff behandelt werden, damit man lange an den Achsen seine Freude hat.

Fahrvideo

Nach einigen Testfahrten (auch 1. ASTS) mit meinem Sohn und unserer gemeinsamer Beobachtung, kommen wir auf folgenden Fazit:

  • Preis – Leistung hervorragend
  • Lenkeinschlag überdurchschnittlich
  • sehr stabile Achsen
  • niedriger Schwerpunkt des Fahrzeuges

ABSOLUT EMPFEHLENSWERT

8 Kommentare

  1. Avatar Tobias 21. Juni 2017
    • Avatar mastergery 28. Juni 2017
      • Avatar Tobias 28. Juni 2017
    • Avatar mastergery 8. August 2017
  2. Avatar Marcus 8. August 2017
  3. Avatar Tobias Ryssel 11. Oktober 2017
    • Avatar mastergery 12. Oktober 2017

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.