Artikelformat

Die ideale Werkzeugtasche für unterwegs!

Werkzeug Tasche für unterwegs
Anzeige

Jeder kennt das Problem: Man hat relativ viel Werkzeug in der Werkstatt, aber wenn man dann mit dem Scaler eine Ausfahrt machen will, muss man dann aussuchen, was man mitbraucht. Ich habe dieses Problem für mich gelöst und mir eine Werkzeugtasche zusammengestellt, in der ich wirklich alles mithabe, was ich benötige, aber kein Teil zu viel.
Die Tasche selbst habe ich hier bei Banggood bestellt. Sie ist  21 x 16 x 3 cm groß und eigentlich für Elektronikzubehör. Natürlich hat der Shop auch Taschen in anderen Größen. Als Innenteil habe ich zusätzlich eine magnetische Matte zugeschnitten. Diese sollte die Schrauben ein bisschen besser in der Tasche halten, sollte aber stärker sein. Falls ich eine bessere Matte finde, werde ich sie ersetzen.

Foto von Werkzeugtasche

In diese Tasche passt alles, was ich bei einer Wanderung benötige.

In meiner Werkzeugtasche sind nun folgende Gegenstände:

  • Inbus Multitool metrisch: 1,5 2 2,5 3 mm
  • Inbus Multitool Zollgrößen*
  • 8mm Gabelschlüssel**
  • kleiner Saitenschneider
  • Tamiya Kreuz
  • Lipo-Checker
  • Schraubensicherung Loctite 248
  • Akku Adapter***
  • Servohörner mit allen Verzahnungen
  • Radmutternschlüssel 7mm mit Inbus, der in die Multitools passt
  • Taschenlampe ****
  • Ersatzteil

* Die Inbusschlüssel in Zollgrößen sind für RRP Ritzel oder Traxxas/Losi Teile. Auch Vanquish Products verwendet zöllerne Schrauben. ACHTUNG: der 2mm Inbus ist fast gleich groß wie einer aus dem Zoll Sortiment, daher ist hier Vorsicht geboten

** Den 8mm Gabelschlüssel benötige ich, da mein Axial SCX-10 ein modifiziertes Getriebe hat und die Mutter am Slipper eine 8er Schlüsselweite statt der originalen 7mm aufweist.

*** Falls mir oder jemand anderem der Akku leer wird kann man mit solchen Adaptern auf die anderen Systeme mit anderen Leuten zusammentauschen

**** Schon mal im Waldboden eine verlorene Schraube gesucht?

Foto Multitools

Diese Multitools sind sehr praktisch: ich habe alle metrischen und zöllerne größen dabei. Ganz links ist ein selber gebauter Adapter von 7mm Steckschlüssel auf Inbus #4, damit ich ihn auch mit den Multitools verwenden kann.

Welche Ersatzteile man benötigt muss man selber rausfinden.

Bei CVDs ist meistens die linke und die rechte Seite gleich, also muss man nur eine auf Ersatz mitnehmen. Bei Kardanwellen brechen meistens nur die Stifte (oder gehen verloren) und es wird nicht gleich die ganze Welle kaputt.

Foto won Schrauben

Plastikbox mit Kleinteilen, diversen Ersatzteilen, Stromsteckern und Servohörnern

Außerdem habe ich eine kleine Plastikbox mit allen möglichen Schrauben und Muttern. Auch Wurmschrauben und Stifte für die Kardanwellen sind da drinnen. Manchmal kann es auch nicht schaden, wenn man eines von jedem gängigen Lager mit hat. Bodyclips kann man sowieso nie genug mitnehmen und auch Radmitnehmer sind ganz praktisch. Wenn man unterwegs draufkommt, dass ein Rad bei der Karosserie oder beim Lenkgestänge streift kann man so schnell das Problem beheben.

Foto von RC Tools

Isolierband, Loctite 248, Schmierfett, Tamiya Kreuz, Lipo Checker und Kabelbinder

Fertig eingeräumt sieht das Ganze dann so aus 🙂

Falls ihr ein gutes Schraubenset benötigt, könnt ihr DIESES zB. bestellen.

Die Multitools gibt es bei fast allen Modellbau Händlern. Achtet dabei auf die Qualität, denn billiges Werkzeug nützt sich schnell ab und ihr ärgert euch nur. Meine Auswahl ist an meine Autos angepasst, d.h. falls ihr Kreuzschrauben, Torx oder – Gott bewahre – Schlitzschrauben in eurem Auto verbaut habt müsst ihr dementsprechend ergänzen. Kabelbinder sind natürlich auch nie verkehrt!

Ich bin mit meiner Werkzeugtasche so zufrieden, dass ich sie jetzt auch zuhause statt meinem restlichen Werkzeug verwende. Es ist einfach sehr entspannt, wenn man weiß, dass man alles, was man braucht in dieser kleinen Tasche findet.

 

Anzeige
Trade4me.de Logo

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.