Erfahrungsbericht: TRAXXAS XO-1 — „Schnellstes RTR Modellauto der Welt“

Erfahrungsbericht TRAXXAS XO-1 — "Schnellstes RTR Modellauto der Welt"

Hallo an alle Freunde des Modellbaus. Gerry bat mich doch ein wenig über mein Schätzchen den XO-1 von Traxxas zu schreiben, was ich hiermit gerne tue. Eins vorab der XO-1 ist das schnellste RTR Modellauto der Welt von 0 – 100 mph (=160 km/h) unter 5 Sekunden nichts für schwache Nerven nur für „EXPERTEN!“ (:

Als ich das erste Promovideo sah, war es um mich geschehen.

Ich musste dieses Geschoss einfach haben. Klar stellt man sich die Frage: „Wo um alles in der Welt, willst du die Kiste denn bitte ausfahren? Und wieso muss es so ein schnelles Auto sein“Aber mal ehrlich.
Ich muss keine 160km/h fahren. Es ist schon geil zu wissen dass man es kann! Der X0-1 ist quasi der Bugatti Veyron unter den RC-Cars – ab Werk hoffnungslos übermotorisiert – aber wer fährt schon 425km/h nur weil das Auto das hergibt.

Traxxas XO-1 Promovideo

Traxxas XO-1 – The World's Fastest Ready-To-Race Supercar. 100+mph top speed!

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Den Traxxas XO-1 endlich in eigenen Händen halten

Als im April mein Modellbauhändler hier in Darmstadt den X0-1 im Laden stehen hatte, und das zu einem unglaublich guten Preis, konnte ich nicht mehr Widerstehen. Nach dem Kauf direkt auf Ebay noch einen Ipod touch 2nd Generation mit 8Gb für 20€ geschossen und dann konnte es losgehen.

Traxxas App auf den Ipod geladen, Ipod in die Dockingstation der Fernbedienung geschoben und tada: Telemetrie klappte. Temperatur des Motors, Drehzahl sowie Tempo wurden direkt auf dem Dashboard des IPods angezeigt. Leider nur in Grad Fahrenheit und mp/h aber Traxxas hat mir in einer email zugesagt, dass auch eine Option für Europa demnächst eingebaut wird. Vom Werk aus ist der Regler „gedrosselt“ und man erreicht mit dem verbauten Setup (15ritzel auf 46HZR) “nur“ so um die 50-60mph(90km/h).

Über die Traxxas App und der Funke kann man nach ca. 20Seiten Sicherheits- und Warnhinweisen, die bestätigt werden wollen, das Auto dann für die 160km/h freischalten. Um diese zu erreichen liegen ein anderer Frontspoiler und ein 34Zähne Ritzel bei.

Unboxing Traxxas XO-1

Erstes Fazit

Das Auto an sich ist äußerst durchdacht und das Schrauben daran ist herrlich entspannend. Alles ist direkt erreichbar. 4-6schrauben und man hat die Vorderachse in der Hand. Genauso hinten. Auch ist das Auto komplett mit Kardanwellen ausgestattet. Die Akkus sitzen mittig und super fixiert für einen optimalen Schwerpunkt und super Balance.

Was einem natürlich direkt ins Auge sticht ist der riesen Motor von Castle Creations mit 1650KV.Ich besitze einen Specter 6s dessen Motor ja auch ordentlich Dampf macht aber der BigBlock Castle Motor aus dem X0 stellt den weit in den Schatten. Alleine der Durchmesser des Motors ist gigantisch im Vergleich zu dem aus meinem Specter. Auch wird er direkt durch einen Luftkanal aus dem Unterboden Luftgekühlt, sodass ein extra Lüfter wie beim Mamba Monster Set üblich, nicht nötig ist.

Der Regler verfügt zusätzlich zu den normalen Kondensatoren noch über eine Kondensatoren Bank zwischen den Akkukabeln um hohe Leistungsanfragen Puffern zu können. Der Lüfter des Reglers reagiert Temperaturgesteuert. Also kein ständiges Surren wie bei meinem Turnigy 150A Regler im Specter :-D

So jetzt genug Details zum Auto, als ich die im Lieferumfang enthaltenen Akkus (2*3s 5000ma/h) aufgeladen hatte, ging’s direkt auf Testfahrt im Nahegelgenen Neubaugebiet. (Natürlich habe ich zuvor nochmals alle Schrauben mit Schraubenkleber fixiert.

Die erste Testfahrt

Ich habe dort meine Flycam 720p auf den Spoiler mit Kabelbinder fixiert um das Einfahren ein wenig aufzunehmen. Finger an den Gastrigger und schon beim Anfahren hört sich das Ding wie eine Turbine an. Ein festerer Ruck am Finger und die Reifen drehen gnadenlos durch. Die Kiste geht einfach nur vorwärts und scheint den Begriff Physik nicht zu kennen.
Traxxas XO-1 - Erste Ausfahrt - Bild 1

Anfangs dachte ich „Was sind das denn für kack Pellen da auf den Felgen“, aber wenn die Reifen warm werden, hat man auch urplötzlich sehr sehr guten Grip. Nach ein paar Kurven und Mini Speed Runs auf der Geraden, waren nach 20min die Akkus leer. Nach der Testfahrt war klar, wenn man Speed Runs in Richtung 120-150km/h machen will, geht das zwar so, aber man fährt ja ein Auto für knapp 1000€ und die Angst fährt immer mit. Also habe ich mir einen Gyro von Futaba auf die Lenkung gebaut. Das Ding reagiert erstens schneller wie ich und zweitens hält der das Auto wirklich immer in der Spur. Man muss es schon echt provozieren um den Wagen zum ausbrechen zu bringen.

Weitere Fotos nach der Testfahrt mit dem XO-1

Video – Testfahrt mit dem XO-1

TRAXXAS XO-1 PREMIERE / Erfahrungsbericht Deutschland/Österreich

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Traxxas TQ1 Fernsteuerung

Auch die beiliegende Funke möchte ich nicht unerwähnt lassen. Ich habe inzwischen alle meine Modelle mit Traxxas Telemetrie Empfängern ausgestattet. Die bekommt man in den USA das Stück für 22$ und der Versand liegt bei 10$. Hier kostet ein Empfänger direkt mal 50€. Auch sind alle Modelle (Specter, 1:16 Ken Block und X0-1) mit Telemetrie ausgerüstet. Die Haptik der Funke hat mich so überzeugt dass ich meine DX3s direkt wieder veräußert habe.

Um ehrlich zu sein bin ich mit dem XO-1 hochzufrieden. Es ist ein super solides und sehr durchdachtes Model. Die Fahreigenschaften sind echt super.

Wer einen reinen Onroader sucht, und dem ein Serpent oder Mugen zu „unscalig“ ist, dem kann ich das Fahrzeug nur ans Herz legen. – Gerne stehe ich Euch für Detailfragen zur Verfügung.

18 Kommentare

  1. Avatar michael 27. Juli 2012
  2. Avatar martin17389 29. April 2013
  3. Avatar Max B. 29. April 2013
    • Avatar Aslan 8. Juni 2014
  4. Avatar martin17389 29. April 2013
    • Avatar Max B. 29. April 2013
    • Avatar Max B. 29. April 2013
  5. Avatar Franc S. 24. März 2014
    • Avatar Max 26. März 2014
      • Avatar Franc S. 1. April 2014
        • Avatar Max 3. April 2014
  6. Avatar Franc S. 3. April 2014
  7. Avatar Max 4. April 2014
  8. Avatar Franc S. 4. April 2014
  9. Avatar Tristan 29. April 2014
  10. Avatar Max B. 29. April 2014
    • Avatar Tristan 29. April 2014
  11. Avatar Franc S. 2. Mai 2014

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.